Die Unverbindliche Übung Informatik und Multimedia richtet sich an SchülerInnen der 4. Klassen des Realgymnasiums. Da in der achten Schulstufe kein Regelunterricht im Fach Informatik an unserer Schule vorgesehen ist, besteht die Möglichkeit für Interessierte, sich so informatisch weiterbilden.

Die im Rahmen der Übung behandelten Inhalte sind vielfältig, sollen aber besonders den Einstieg in die Programmierung, das Kennenlernen neuer Technologien und den Umgang und die Bearbeitung von Multimedia umfassen. Darüber hinaus wird in die Thematik Robotik geschnuppert.

Scratch

Die vom MIT entwickelte visuelle Programmiersprache Scratch (Bild oben) ist dank ihrer intuitiven Handhabung bestens für erste Programmiererfahrungen geeignet. Dabei werden vorgegebene Blöcke passend aneinandergereiht, sodass ein ausführbares Programm entsteht. Die SchülerInnen können sich an der Umsetzung eigener Ideen, oder einer der vorgegebenen Aufgaben, versuchen.

VR-Brillen

Alle interessierten TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit, mehr über die Virtuelle Realitiät (VR) zu erfahren und sogar in diese einzutauchen. Dafür sind lediglich eine gesammelt bestellte dafür vorgesehene Halterung aus Karton (Cardboard) und ein herkömmliches Smartphone notwendig. Das Smartphone wird in die Brille eingesetzt und man kann sofort in die virtuelle Welt eintauchen.

Multimediabearbeitung

Grundlegende Möglichkeiten der Bearbeitung von Bild-, Audio- und Videodateien werden behandelt. Alle dafür notwendigen Mediendateien können von den SchülerInnen mit ihren Smartphones eigens erstellt werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen